Willkommen

Ich möchte euch alle herzlich auf meiner Internetseite begrüßen.

Hoffentlich gefällt euch die Internetseite.

Bei Fragen oder Anregungen nutzt bitte das Kontaktformular oder schreibt mir eine Mail.

Für Informationen zu dem Trainingsgerät "TRICS", nutzt bittet die Internetseite www.Messtechnik-Sportschiessen.de.

 

Liebe Grüße

Christian Reitz

| WM in Granda

So weiter geht's...

Die WM in Granada stand als nächstes an.

Die Vorbereitung nach der Deutschen verlief soweit gut. In Spanien selbst war es erwartet warm aber wirklich erträglich. Man wurde wenigsten nicht gleich von der Sonner gebrutzelt :-D

Ich durfte ja auch mit der Luftpistole teilnehmen. Beim teilnehmen ist es dann leider geblieben. Das offiezielle Training verlief soweit gut und ich bin mit einem recht guten Gefühl zum Wettkampf gefahren. Das änderte sich ein bisschen als in der Waffenkammer plötzlich meine Schuhe fehlten. Diese sollten eigentlich an meinem Koffer angebunden sein, als mir mein Koffer aber gegeben wurde, waren diese nicht mehr da.

Also war suchen angesagt. Da ich aber gleich im ersten Durchgang dran war, war nicht soviel Zeit zum Suchen...

Nach ca. 15 Minuten musste ich die Suche Abbrechen und mich auch den Wettkampf vorbereiten. Der Wettkampf wollte von Anfang bis Ende nicht so recht funktionieren... Ich selbst habe die Schüsse nicht so schlecht gesehen und auch mein Trainer hat von hinten es nicht so schlecht gesehen.... So Wettkämpfe gibt es leider auch.

Schnellfeuer lief gut.

Nach dem ersten Halbprogramm hatte ich 294 Ringe. Das Zweite Halbprogramm waren 296 Ringe.

Mit Gesamt 590 Ringen konnte ich als erster ins Finale einziehen. Das Finale lief leider nicht so gut. Ich habe mich bisschen ablenken lassen und war nicht ganz bei der Sache dadurch. Deswegen musste ich als erster aus dem Finale ausscheiden und wurde somit sechster.

Mit der Mannschaft konnten wir den ersten Platz belegen mit neuen Europarekord.

Mit der Standardpistole erreichte ich den dritten Platz und mit der Zentralfeuerpistole den vierten Platz. Für eine Mannschaftsplatzierung hat es leider nicht ganz gereicht.

Die Saison neigt sich dem Ende zu. Jetzt noch das Weltcupfinale in Gabala und dann fängt die Bundesliga wieder an.

 

Liebe Grüße

| zweiter Teil DM

Hallo an alle Leser,

das letzte Update ist schon bisschen her.... aber so ist das manchmal.

Es ist einiges passiert....ich werde Updates aber aufteilen....

Der zweite Teil der DM verlief auch noch sehr gut. Es fehlten ja noch die Disziplinen Standardpistole und Zentralfeuerpistole. Vorher habe ich noch an dem RWS Shooty Cup teilgenommen. Nach dem die "kleinen" ihre Vorleistung erbracht hatten, durfte ich einer der "prominenten" Finalschützen sein. Das Finale war anstrengend wie immer aber doch recht gut :-D

Insgesamt hat es für einen dritten Platz gereicht. Standardpistole und Zentralfeuerpistole konnte ich mit sehr guten Leistungen gewinnen. Damit konnte ich auch nochmal den Start bei der WM in diesen zwei Disziplinen bestätigen. In der Mannschaftswertung konnten wie mit der Standardpistole und mit der Zentralfeuerpistole jeweils gewinnen.

Somit war die Deutsche Meisterschaft spitze verlaufen....

5 Mal Einzelgold, 3 Mal Gold mit der Mannschaft und 1 Mal Silber mit der Mannschaft

| Erster Teil DM

Hallo an alle,

 

der erste Teil der Deutschen Meisterschaft ist vorbei. Bis jetzt lief alles sehr gut. Am ersten Wettkampftag 22.08. konnte ich die Disziplin Luftpistole für mich entscheiden.

Am zweiten Tag ging es mit der Freien Pistole an den Start. Mit 540 Ringen bin ich knapp am Finale vorbei und mit der Mannschaft konnten wir auch  nicht das Treppchen erreichen. Am Sonntag war dann die Schnellfeuerpistole dran. Nach einem Vorkampf von 589 Ringen, ging ich als Erster ins Finale. Wie in Maribor stand ich mit Oliver Geis in einer Box. Es war schlussendlich auch ein Kampf zwischen uns beiden. Erst lag Olli vorn, dann konnte ich wieder aufholen. Nach dem der Viertplatzierte ausgeschieden war, lag ich zwei Treffer hinten. Nach der nächsten Serien, lagen wir wieder gleich auf. In der letzten Serie legte Olliver 4 Treffer vor. Ich konnte mit 5 Treffern das Match für mich entscheiden. Mit der Mannschaft konnten wir auch den ersten Platz belegen.

Der letzte Wettkampf des ersten Teils war dann die Sportpistole. Nach 290 Ringen bei Präzision und 299 Ringen beim Duell konnte ich mit 5 Ringen Vorsprung gewinnen. Mit der Mannschaft belegten wir Platz zwei, hinter der Mannschaft Thorben Engel, Patrick Meyer und Pierre Michel.

Am 28.08. geht es wieder nach München. Dann findet erstmal der Shooty Cup statt, an dem ich als Finalschütze teilnehme. Dann ist Freitag Zentralfeuerpistole und am Sonntag bildet die Standardpistole noch den Abschluss.

Billanz bis jetzt. 3 Mal Gold in der Einzelwertung, 1 Mal Gold mit der Mannschaft und 1 Mal Silber mit der Mannschaft

 

Liebe Grüße

Christian