Willkommen

Ich möchte euch alle herzlich auf meiner Internetseite begrüßen.

Hoffentlich gefällt euch die Internetseite.

Bei Fragen oder Anregungen nutzt bitte das Kontaktformular oder schreibt mir eine Mail.

Für Informationen zu dem Trainingsgerät "TRICS", nutzt bittet die Internetseite www.Messtechnik-Sportschiessen.de.

 

Liebe Grüße

Christian Reitz

| 1. Teil WM-Quali

Hallo an alle,

am Wochenende fand der erste Teil der WM-Quali mit der Schnellfeuerpistole in Suhl statt.

Im Rahmen der Schnellfeuerrangliste wurde auch die Quali für die Weltmeisterschaft geschossen. Insgesamt kann ich mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein. Es wurden zwei Wettkämpfe geschossen. Den ersten Wettkampf habe ich mit 591 Ringen beenden und den zweiten Wettkampf mit 590 Ringen. Somit sieht der aktuelle Stand doch sehr gut aus.

Und ab dem 17.07. findet dann der zweite Teil in München statt.

Mit freundlichen Grüßen!

| Hess. Meisterschaften SpoPi

Hallo an alle.

Nach den zwei Weltcups, waren heute gleich noch die hessischen Meisterschaften mit der Sportpistole. Aufgrund von Lehrgängen und anderen Wettkämpfen waren das die einzigen hess. Meisterschaften an denen ich vorrausichtlich teilnehmen kann.

Soweit lief alles ganz gut. Präzision war mit 294 Ringen sehr schön. Bei Duell hatte ich 295 Ringe und das mit 4 mal 9.9 Unentschlossen.

Aber mit 589 Ringen klagt man auf hohem Niveau.

 

Mit freundlichen Grüßen!

| Weltcup München und Maribor

Hallo an alle Leser,

der Weltcup München und der Weltcup Maribor (Slowenien) sind für mich beendet.

Die zwei Weltcups in Europa wurden direkt hintereinander ausgetragen.

Zurerst war der Weltcup in München. Das Wetter war super. Eigentlich schon fast zu super. Bei Temperaturen um die 35 Grad war es nicht gerade einfach. Den Vorkampf konnte ich mit 581 Ringen beenden. Der Wettkampf lief eigentlich ganz gut. Leider hatte ich in jedem Halbprogramm eine Serie dabei die nicht so toll war. Jeweils eine Viersekundenserie ging mit 44 Ringen bisschen daneben.

Mit meinem Ergebniss zog ich als vierter ins Finale ein.

Das Finale fing super an. Von Serie zu Serie wurde ließ die Leistung dann nach. Insgesamt wurde es dann die Bronzemedaille.

 

Von München ging es dann weiter nach Slowenien. Dort fanden wir erstmal eine Baustelle vor. Von einem fertigen Stand konnte man nicht reden. Nächstes Jahr findet auf diesem Stand die Europameisterschaft statt. Ich denke bis dahin werden sie dann fertig sein. :-D

Nach anfänglichen organisatorischen Schwierigkeiten lief der Wettkampf doch ganz gut ab. Mit 292 Ringen im ersten Halbprogramm und 295 Ringen im zweiten Halbprogramm, hatte ich mit 587 Ringen, die beste Ringzahl erreicht. Oliver Geis konnte sich mit 583 Ringen auch für das Finale qualifizieren. Seine erste Finalteilnahme bei einem Wetlcup, konnte Olli fast perfekt machen. Er verpasste eine Medaille nur knapp und wurde Vierter.

Ich startete ins Finale mit 5 Treffern. Leider waren die nächsten Serien nicht ganz so gut. Im Verlaufe des Finales konnte ich mich wieder steigern. Nach 5 Treffern von mir und 3 Treffern von dem Chinesen Zhang, kam es zum Stechen zwischen uns beiden um Gold und Silber. Ich konnte 5 Treffer vorlegen. Zhang schoss drei Treffer und wurde somit Zweiter und ich Erster

Somit ist die Weltcupsaison für dieses Jahr beendet. Es findet zwar noch ein Weltcup statt, an dem aber kein Schütze aus Deutschland teilnehmen wird. Drei Weltcupstarts und drei Medaillen.  Silber in Fort Benning (USA), Bronze in München und Gold in Maribor (Slowenien). Kann man doch zufrieden sein :-D

Jetzt stehen die Qualifikationswettkämpfe für die Weltmeisterschaft vor der Tür. Die Weltmeisterschaft findet dann im September, nach der Deutschen Meisterschaft, in Granada statt.

Liebe Grüße aus Maribor!